Infrarotheizungen kommen meistens in großen Hallen zum Einsatz. Denn sie haben einen entscheidenden Vorteil gegenüber den haushaltsüblichen Heizungen. Denn haushaltsübliche Heizungen geben zwar Wärme ab, doch steigt diese Luft frei nach den physikalischen Gesetzen nach oben unter die Decke.

In einer Fabrik, in der Produkte warm gehalten werden müssen, ist dies nicht akzeptabel. Daher werden Infrarotheizungen an der Decke montiert. Diese Infrarotstrahlen erreichen aufgrund ihrer Reichweite auch die angestrahlte Fläche in einigen Metern Entfernung. Des weiteren ist beim Einschalten der Infrarotheizung direkt Wärme vorhanden was das Betreten in nicht durchgehend beheizbare Räume wesentlich angenehmer macht.

Die effektivste Art zu heizen

Infrarotstrahler haben einen entscheidenden Vorteil gegenüber konventionellen Heizungen. Die Wärmestrahlen erwärmen nämlich nur die angestrahlte Fläche, während die Heizung nur die Luft in unmittelbarer Nähe erwärmt. So ist es viel effektiver eine Infrarotheizung aufzustellen, denn eine Heizung verbraucht viel zu viel Energie, um einen bestimmten Punkt zu erwärmen.

Mittlerweile sind Infrarotheizungen für den Hausgebrauch sehr weit fortgeschritten. Das zeigt sich vor allem dadurch, dass die Bautiefe mitunter bei 25 mm liegt, was viel mehr Spielraum für andere Einrichtungsgegenstände bietet. Die dadurch resultierende niedrige Gewichtsklasse erleichtert zudem das Montieren an der Raumdecke.

Infrarotheizungen sind vielseitig einsetzbar

Egal ob in der Küche, Wohnzimmer, Bad oder im Flur. Die Installation einer Infrarotheizung ist nahezu an jeder Stelle geeignet. Das wunderbare Design passt an jede Wand oder Decke. Doch auch in öffentlichen Einrichtungen lassen sich solche wunderbar montieren. Der Grund ist einfach, für jeden Infrarotstrahler benötigt man lediglich eine Stromversorgung.

Folglich fallen die hohen Kosten für eine Rohrleitung weg. Normalerweise ein enormer Kostenpunkt. Auch über die Hitze muss man sich keine Gedanken machen. Durch eine Schutzschicht aus speziellem Glas oder Kunststoff, die über den Infrarotstrahlern liegt, ist eine Verbrennung definitiv auszuschließen.